La ricerca ornitologica al Museo di Scienze Naturali

14 Ottobre 2020 - 18:00
Bolzano

Verranno illustrati i risultati dei recenti studi sull’ecologia e lo stato di conservazione dell’avifauna nidificante in Alto Adige, con particolare attenzione a cosa ci indicano in termini di tutela degli habitat e di metodi di monitoraggio.
Francesco Ceresa si occupa di ecologia, comportamento e conservazione dell’avifauna. Si è laureato in Scienze della Natura presso l’Università degli Studi di Pavia e ha svolto il dottorato a Valencia (Spagna). Collabora con il Museo di Scienze Naturali dell’Alto Adige e con vari gruppi di ricerca in Italia e all’estero.

Ingresso libero
****************************************
Das Colloquium findet am 14. Oktober um 18.00 Uhr im Naturmuseum in Bozen und in italienischer Sprache statt. Im Colloquium werden die Ergebnisse aktueller Studien zur Ökologie und zum Erhaltungszustand der in Südtirol nistenden Vögel vorgestellt. Besonders wird dabei auf den Lebensraumschutz und auf die Monitoringmethoden eingegangen.

Der Referent Francesco Ceresa befasst sich mit der Ökologie, dem Verhalten und der Erhaltung der Vogelwelt. Er schloss sein Studium der Naturwissenschaften an der Universität von Pavia ab und promovierte in Valencia (Spanien). Er arbeitet mit dem Naturmuseum Südtirol und mit verschiedenen Forschungsgruppen in Italien und im Ausland zusammen.

Buchen Sie Ihr Ticket online

Freier Eintritt